top of page
  • Autorenbildsimis

Eine höllische Frauenquote im digitalen Wandel

Wer es nicht weiss, der wuschelköpfige Samael entspannt gerade im Homeoffice diagonal im Bett und Lucifer wird, wie vermutet (deshalb nachfolgend Lucia genannt), in weiblicher, betörender Engelsgestalt, keck in die Linse kuckend mit noblen Gesängen aus dem digitalen Himmel direkt auf seinen Bildschirm salutiert.


Selbstbewusst versucht sie mit smarten Zeilen lockend, den designieren Samael mit süss verpackten Geschenken auf die Palme zu treiben, obwohl sie gar nicht oben sitzt. Dieser lässt sich von diesem nicht sinngemässen Verhalten nicht beeindrucken und macht Lucila mit geschickten Fragen so orientierungslos, dass diese aus Angst, mit losem Mundwerk in die falsche Richtung plappernd, zu verängstigen, verzweifelt ihre bedeckte Brille sucht.


In diesem Moment, tauchen die Hobbitse, diese fiesen Buchstaben fressenden Zwerge auf, aber die wortgewandte und begabte Lucia, auch Wächterin der Orks löst dieses Problem umgehend, um augenzwinkernd den Thron zu besteigen und um den abtretenden Luzifer in die Ausbildung zum Weihrauchexperten zu den Buddhisten schicken.


Tja das kommt dabei raus wenn Engel mit Volldampf bunte Querdenker liken. Eine verrückte Geschichte, zumal der frisch gestrichene, ringelschwänzige Samael gerade die Probezeit als rechte Hand von Lucila Zusatzpunkte sammeln muss und noch nicht mal weiss wie er den holden Stab schwingen soll.


Und die Moral der Geschichte: Dass eine Frau sogar auf dem heissesten Thron friert.

19 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Blabla...

Commenti


bottom of page