top of page
  • Autorenbildsimis

Tschüss kleiner König - Danke für den Besuch!

Dies ist eine kleine, leichte und noch recht junge Geschichte über einen überraschenden Besuch Anfang April. Leicht in Gedanken versunken sass ich wie oft an meinem Wohnzimmertisch, der letzte Schluck und dann ins Bett. DACHTE ICH - aber es kam anders. Ein ganz ungewöhnlicher Gast klopfte an mein Fenster. Was war das? Dann wieder Stille. Hab ich mich geirrt?


Es klopfte wieder und ein wildes Geflatter am Fenster. Etwas flog immer wieder gegen die Scheibe. Eine Fledermaus? Nein, es war ein Vogel etwa so gross wie mein Daumen. Ist es ein Jungvogel der versehentlich gegen die Scheibe geflogen ist und sich den Kopf geschlagen hat?

Nein, so war es nicht. Er kam immer wieder und flatterte wie wild an jede Scheibe ums Wohnzimmer. Er wollte also rein. Und nun. Wenn ich die Terrassentüre öffne, hat mein Kater ein leichtes Spiel und einen kleinen Mitternachtssnack. Muss ich dem Vogel irgendwie helfen? Also ging ich raus. Er war wenig beeindruckt über meine Anwesenheit. Ich hätte ihn sehr gut mit der Hand nehmen können. Aber ich entschloss mich, ihn nicht anzufassen und nahm ein grosses Weinglas und fing ihn ein. Seine Nervosität und Geflatter legte sich sofort als ich ihn mit einem Tuch zudeckte.

Nun sass ich da am Tisch. Und jetzt? Plötzlich hatte ich einen Vogel und keine Ahnung wieso. Naja dachte ich. Nicht so schlimm. Ich bin ja in guter Gesellschaft und irgendwann erwischt es halt jeden. Aber was mache ich nun mit dem zarten Geschöpf?


Meine Mitbewohnerin kam aus einem angeregten Telefongespräch und setzte sich ebenfalls an den Tisch. Ich sagte zu ihr: Ich habe jetzt einen Vogel :-) Sie schaute mich verdutzt an und ich hob das Tuch über dem Weinglas. Sie war genauso verblüfft wie ich. Ich habe in der Schweiz noch nie so einen kleinen Vogel gesehen. Ein entflohener Exote?


Ich betrachte den nun total ruhigen Vogel noch eine Weile und beschloss ihn über Nacht im Glas zu lassen bis geklärt ist ob es sich tatsächlich um ein Wildtier handelt und wollte dann ins Bett. Aber es liess mir keine Ruhe. Der Vogel wollte hier rein, das war eindeutig. Was will er und was machte das für einen Sinn? Er wirkte weder krank noch verwirrt. Ich googelte "kleiner Vogel Schweiz" und zack da war er. Ein Zaunkönig! Also ein Wildtier. Deshalb beschloss ich ihn frei zu lassen. Ich stellte das Glas auf die Wiese hob das Tuch und der kleine König flog davon.

Am nächsten Tag schickte mir meine Mitbewohnerin einen Artikel über das Kraftier Orakel: Ich kannte das nicht. Aber las gespannt nach, weil andere Meinungen bringen bekanntlich weiter:


Der Zaunkönig ist das Krafttier der keltischen Druiden. Der Zaunkönig galt den Druiden als der heiligste Vogel. Er wird Dir vor allem von Nutzen sein, wenn Du…


…dich in Bescheidenheit und Sanftmut üben willst.

…wieder den Wert der kleinen Dinge des Lebens schätzen lernen möchtest.

…eine Angelegenheit mit Klugheit und Geschick erreichen willst, weil Anstrengung und Willenskraft allein Dich nicht weiter bringen.


Ich erlebe oft solche Geschichten und machte mir keine Gedanken über irgendwelche Kraftorakel der Tiere: Ich hätte da noch den schnarchenden Igel unter meiner Lounge, der ab und zu am Hintern meines verdutzten Katers schnuppert. Der rufschädigende Fuchs der leere Partybierdosen in Nachbars Garten verteilt. Peinlich! Und zweimal die selben. Noch peinlicher, weil die Nachbarn natürlich dachten das sind immer neue. Das Eichhörnchen das hohle Nüsse vergräbt und nie wieder findet.Die total sinnlose Botanik hat die Katze leider verpennt! Der Marder der abends meine Scheiben von Mücken reinigt und sich dann neben mir am Lagerfeuer schlafen legt, Katze verwirrt. Den-Elstern-Falken-Amsel-Krieg auf der Terrasse. Katze total überfordert! Die Bosch-Maus die im Akkuschrauberkoffer nistet. Hab ich der Katze bis heute verschwiegen. Oder einfach Rehe die im Morgengrauen in meinem Garten grasen. Und nein ich wohne nicht im Wald ;-)


Das heisst Leben man muss es nur sehen und wahrnehmen und den Moment erleben.





29 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Blabla...

Comments


bottom of page