top of page
  • Autorenbildsimis

Zeitreicher Zeitmacher

Spare in der Zeit, dann hast du in der Not. Ein altes Sprichwort.


Geld regiert die Welt. Sagt man. Aber ist nicht Zeit der Herrscher über uns. Wir können Zeit investieren, vergeuden, nehmen, geben, gewinnen, sparen, verschleudern, versprechen, vertreiben usw. Nur eins können wir nicht, die Zeit vermehren. Der Tag hat 86400 Sekunden und keine einzige mehr! Wenn ich für jedes Mal wenn ich den Satz höre: ICH HABE KEINE ZEIT, einen Franken oder Euro bekommen würde wäre ich leider immer noch nicht zeitreich ;-)


Das hat mich dazu gebracht, darüber nachzudenken und zu schreiben.


In allen Lebenssituationen scheint sie zu fehlen: Meine Gespräche und Erfahrungen der letzten Jahre zeigen, das kostbarste Gut das wir haben ist zeitlich begrenzt. DIE ZEIT. Die Uhr tickt. Das wissen wir alle. Ist wie mit dem Geld. Die meisten haben zu wenig davon und ein paar wenige zu viel. Nur können sie Letztere nicht sparen, einsetzen und für sich arbeiten lassen, oder investieren, damit sie sich vermehrt, wie das liebe Geld, wie eine Art Zeitzins ;-) oder doch?


Können wir unsere Zeit einsetzen und für was? Für die Beziehung, Kinder und Familie, Freunde, den Job, Haushalt, Freizeit, Sport, oder gar am Ende für mich?


Wie kommt es bei deinem Partner, Kind, Chef, Freunden, deiner Familie und allen anderen an wenn du sagst ich habe keine wenig Zeit? Wie wenn du sie gerade priorisieren würdest?


Aber wo durch entsteht Zeitmangel und wo und wann wird er spürbar? Eine interessante Frage ist auch, was für Auswirkungen hat Zeitarmut auf unser Leben und noch spannender! Sind schon Ehen und Beziehungen gescheitert, Kinder unglücklich geworden, Jobs und so weiter verloren gegangen, oder warst ev. du gar unzufrieden mit dir selbst? Weil DU zu wenig Zeit hattest?


Sind es unsere Anforderungen an uns selbst, oder die der anderen? Wer setzt die Priorität. Und vor allem wem, oder was nimmt man wie viel Zeit schenkt, wenn man zeitlos ist? Wer definiert dies? Vielleicht DU?


Es ist sicher wert einen Moment inne zu halten, um darüber nachzudenken für wen, oder was wir dieses kostbare Gut einsetzen oder gar verschwenden und wer uns Zeit gibt und wie viel Wert hat sie dann, oder wer uns Zeit nimmt und macht Zeit nehmen die deshalb wertlos? Wie viel Raum und Wert hat deine Zeit?


Ein ist klar ich werde diesen Satz "KEINE ZEIT" in Zukunft so oft es mir möglich ist aus meinem Wortschatz streichen und wenn ich wählen könnte würde ich euch lieber Zeit als Geld schenken.


Müsste das Sprichwort heute nicht heissen:


Spare nie mit Zeit, dann hast du keine Not?

Ich wäre gerne Zeitmacher, dann wäre ich zeitreich.


@simis




39 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Blabla...

Opmerkingen


bottom of page